Pfarrleben

Hier finden Sie Zusammenfassungen und ausgewählte Bilder unserer Feiern und Feste rund um den Kirchenturm ... viel Freude beim Lesen und Blättern

 

Hinweis zur Datenschutzgrundverordnung: 

Wir weisen bei unseren kirchlichen Festen und pfarrlichen Veranstaltungen im Eingangsbereich gut sichtbar darauf hin, dass Bilder und Videos angefertigt werden und in der kirchlichen Medienarbeit verwendet werden können.

Patrozinium und Verabschiedung P. Hadrian

 

Unser Kirchenpatron, der Hl. Michael, wurde an seinem Gedenktag am 29.Septeber nicht nur mit einer vom Kirchenchor großartig mitgestalteten Festmesse gefeiert.

An diesem Tag wurde auch P. Hadrian Hecht ofm, der 15 Jahre als Diakon für unsere Pfarre unterstützend tätig war, für seine getanen pastoralen Dienste bedankt und  mit allen guten Wünschen für die Zukunft verabschiedet.

 


Gottesdienst "STARTKLAR"

Ferien vorüber, Urlaube und Auszeiten genossen … Wir sind wieder STARTKLAR! und haben mit einem stimmig gestalteten Gottesdienst am 1. September das neue kirchliche Arbeitsjahr eingeläutet. Gebetet und gebittet wurde dabei besonders um Kraft und Energie für die Bewältigung der Herausforderungen während des Jahres und auch um Mut, Neues zu wagen. Dazu haben Musiker und Instrumentalisten aus unserer Pfarre einen bunten Strauß an traditionellen und neuen Liedern gebunden und damit den Gottesdienst musikalisch gerahmt.

 

Das Fest war uns aber auch Anlass, unserem Substitut Adolf Valenta zu seinem kürzlich gefeierten runden Geburts-tag mit einer Überraschung zu gratulieren und ihn beim anschließenden Pfarrcafé noch ausgiebig hochleben zu lassen


Fronleichnam 2019

Wie kann eine kleine weiße Brotscheibe so viele Menschen bewegen?

 Die Antwort ist einfach und zugleich ganz geheimnisvoll: Es geht nicht um etwas, sondern um jemanden. Wir verehren nicht ein Stück Brot, sondern den Leib Christi.

(Zitat: Christoph Kardinal Schönborn)

 

Nach dem Festgottesdienst in der Pfarrkirche begleitete ein langer, farbenprächtiger Prozessionszug das Aller-heiligste durch die geschmückten Straßen zu den vier im Ort aufgestellten Altären. Ein gemeinsames tolles Fest mit vielen Gläubigen, Vereinen und Vertretern der politischen Gemeinde.


Pfarrfest 14. - 16. Juni 2019

Die gesamte Crew dankt unseren Gästen, die trotz der frühsommerlichen Hitzewelle

das Pfarrfest besucht haben … wir haben uns darüber sehr gefreut! 😊 

 

… und hier gibt's noch weitere Bilder vom Fest


Erstkommunion 2019

Sehr fröhlich, sehr bunt und herzerwärmend gestaltet war die Kindermesse am 26. Mai, in welche die Feier der Erstkommunion eingebettet war. Ein wunderbar organisiertes Fest für die Kinder, ihre Familien und für alle, die an

diesem strahlenden Frühlingstag dabei waren und mitgefeiert haben. Den Tag beschloss eine berührende Maiandacht, bei der am Schluss jedes Kind von Diakon Anto gesegnet wurde.


Fest der gemeinsamen Ehejahre

Acht Paare haben sich am 19.5. an das zum Teil vor Jahrzehnten gegebenen Versprechen, in guten wie in schlechten Zeiten zueinander zu stehen, bei einem berührend gestalteten Festgottesdienst erinnert.

Herzlichen Glückwunsch!

 


Firmung 2019

Gott will meine Freundschaft! Gut möglich, dass der Heilige Geist dabei als Türöffner wirkt …

 

Zehn junge Menschen aus unserer Pfarre wurden im Laufe der vergangenen Monate von den Firmbegleitern und weiteren Personen aus verschiedenen Alters- und Berufsgruppen auf die Firmung vorbereitet.

 

Am 5. Mai war es soweit! Während eines ganz toll vorbereiteten und stimmungsvoll verlaufenen Festgottesdienstes spendete Hochmeister P. Frank Bayard den Kandidatinnen und Kandidaten das Sakrament der Firmung. Begleitet wurden sie dabei von Familien, Freunden und vielen weiteren Mitfeiernden, die am Ende die Neugefirmten mit einem herzlichen Applaus auf ihrem Lebens- und Glaubensweg bestärkten..

Herzlicher Dank allen, die zum Gelingen dieses wunderbaren Festes beigetragen haben.

 


Pfarr- und Pilgerreise 2019

Zwischen 24. und 30. April war eine Gruppe aus unserer Pfarre unterwegs in Franken auf den Spuren des Deutschen Ordens. Über Nürnberg gelangten wir zu unserem Ausgangspunkt Bad Mergentheim, von wo aus Fahrten entlang der romantischen Straße zu befestigten kleinen Orten und Städten mit schönen Schlössern und Fachwerkbauen auf dem Programm standen, uns begeisterten und zum Abschluss auch noch nach Passau führte.

 

Bei unterhaltsam-informativen Besichtigungstouren hörten wir aus den ausführlichen Erzählungen unserer Guides Spannendes, Interessantes und auch manch Skurilles über die liebenswerten Städtchen. Selbst für Auskenner in Sachen Historie des Deutschen Ordens war da noch so manches neue Detail dabei.

Beeindruckt haben uns die in der Blütezeit des Ordens entstandenen Bauten und die Herzlichkeit und umwerfende Lebensfreude der Deutschordens-Schwestern in Bad Mergentheim und Passau. In Wolframs-Eschenbach wurde uns gar die Ehre zuteil, mit dem 1. Bürgermeister der Stadt und einigen Familiaren gemeinsam zu Mittag zu essen. Zur großen Überraschung - und Freude – des mit uns mitreisenden Hochmeisters wurde dieser auch gebeten, sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen.

 

Wie im Flug war die Woche vorüber und dank der umsichtigen Fahrweise unseres Buskapitäns Josef landeten wir wohlbehalten wieder an unserem Ausgangsort. 

 

Nürnberg

 

Wolframs-Eschenbach

 

Bad Mergentheim

 

Gundelsheim - Neckarsulm - Heilbronn

 

Rothenburg ob der Tauber - Ellingen - Dinkelsbühl

 

Würzburg

 

Passau


Karsamstag | Ostersonntag 2019

Osterfeuer, eine alle Sinne berührende Lichtfeier, eine immer heller werdende, bis auf den letzten Platz besetzte Pfarrkirche und als Abschluss noch die Lichterprozession bei lauen Temperaturen … Dechant Adolf Valenta feierte mit den Gläubigen die Osternacht. Der Ostersonntag stand ganz im Zeichen des Hochamtes mit Hochmeister

P. Frank und der vom Kirchenchor grandios aufgeführten „Mariazellermesse“ von Josef Haydn als musikalischen

Rahmen.

Halleluja - – der Heiland ist erstanden!


Osterfeier für Kinder mit Ostereiersuchen im Schloßgarten

Am Karsamstag fand um 15h der Kindergottesdienst statt: zunächst gab es im Labyrinth ein Osterfeuer, dann den Gottesdienst, bei dem alle Kinder ein Schaf auf ein großes Kreuz heften durften. Nach dem Gottesdienst durften wir in den Schloßgarten, um versteckte Ostereier zu suchen. Danke besonders an den Schloßherrn Ladislaus Battyany-Strattmann, der uns dies ermöglicht hat.


Letzter Kreuzweg auf den Kalvarienberg

Bei sehr frühlingshaftem Wetter haben sich zahlreiche Gläubige eingefunden, um über den Kalvarienberg den letzten Kreuzweg mitzugehen.


Palmsonntag

Einmal mehr hatte sich eine große Menschenmenge bei der 2. Kreuzwegstation am Kalvarienberg eingefunden, um die mitgebrachten Palmbuschen und -zweige segnen zu lassen. Petrus hatte ein Einsehen und ließ uns trotz regenwolkenverhangenem Himmel dabei auch nicht im Regen stehen 😊 … Im Anschluss zog noch eine lange Prozession Gläubiger in die Pfarrkirche, um mit einem stimmungsvollen Passionsgottesdienst den Beginn der Karwoche zu feiern


Fastensuppenessen am 17. März

Am zweiten Fastensonntag wurde nach der Messfeier in den Pfarrhof zum traditionellen Fastensuppenessen eingeladen: viele verschiedene Suppen wurden zubereitet - sie haben herrlich geschmeckt. Die Spenden kommen den Projekten der Steyler Missionsschwestern zugute.


Vorstellung unserer Firmkandidaten am 3. März

 

Bei der Messe am Sonntag, den 3. März wurden der Pfarrgemeinde die Firmlinge dieses Jahres vorgestellt: Im Mai werden sie das Sakrament der Firmung empfangen und heute wurden sie von der Gottesdienstgemeinde mit einem herzlichen Applaus auf ihrem Glaubensweg bestärkt. Nach der Messe gab es noch ein Pfarrkaffee - dieses mal von der Gruppe "Angelpunkt" gestaltet.


Kindermesse mit Vorstellung der Erstkommunionkinder

 

Am Sonntag, den 24. Februar stand wieder Kindermesse am Programm ...

Die Vorbereitungen zur Erstkommunion laufen auf vollen Touren und so durften wir uns  über die Vorstellung der Kinder und der sie zu diesem Fest begleitenden Tischmütter – und Tischvater - freuen!  

 


Tanzworkshop

Während eines beschwingt-fröhlichen Abends und passend zur Ballsaison konnten tanzbegeisterte Paare in einem Saal des Schlosses einmal mehr ihre Kenntnisse in Standardtänzen auf Vordermann bringen. Bei flotten Rhythmen bewegten sich die Teilnehmer*innen mit viel Schwung und noch mehr Begeisterung unter den Anleitungen von Tanzprofi Roswitha Wieland elegant über die Tanzfläche … Danke an L. Batthyany und die Gruppe "Angelpunkt“.  


Auszeichnung für unsere langjährige Religionslehrerin Uschi Fürhauser

Beim diesjährigen Neujahrsempfang unseres Bürgermeisters wurde Frau Uschi Fürhauser durch die Marktgemeinde für ihren langjährigen und hervorragenden Einsatz als Religionslehrerin an unserer Volksschule ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich!


Sternsingen 2019

In den ersten Tagen des neuen Jahres waren auch bei uns wieder die Sternsinger unterwegs und haben viele Haushalte besucht, um für den guten Zweck Spenden zu sammeln. Am 4. und 5. Jänner am Abend war auch die sogenannte "Heurigenrunde" unterwegs, wo erwachsene Sternsinger in den Heurigen gesungen haben. Trotz ungünstiger Witterungsverhältnisse konnte das sensationelle Ergebnis von 6.824,38 Euro erzielt werden. Danke an alle Beteiligten, besonders an Veronika und Simone Raubal für die Gesamtorganisation!


Jahresschluss 2018

Bye bye 2018! Mit einem stimmungsvoll gestalteten Jahresschluss-Dankgottesdienst verabschiedeten wir uns vom Jahr und blickten dabei „in 80 Bildern durch das Jahr“ noch einmal auf die pfarrlichen Ereignisse des vergangenen Jahres zurück. Den am Ende der Messe entsendeten kleinen Hoheiten und ihren Begleitern wünschen wir bei ihrer Mission viele offene Türen und Herzen und gutes Sternsingerwetter!


Pfadfindermesse 2018

Am 4. Adventsonntag wurde wie jedes Jahr die Messe von den Pfadfindern sehr schwungvoll und jugendgerecht gestaltet. Anschließend gab es am Kirchenplatz von der Jungschar ausgeschenkten Punsch und der Musikverein mit den Blasinos spielte als Einstimmung auf das Weihnachtsfest weihnachtliche Lieder! Danke an alle, die mitgewirkt haben!

Hochfest Mariä Empfängnis und Bedankung P. Frank

Ein ganz besonderer Feiertag:

Hochfest Mariä Himmelfahrt, 30. „Geburtstag“ unserer Orgel, Tag der Kirchenmusik in unserer Pfarre und last but not least der Beginn der Herbergsuche …Gründe genug, ein Pontifikalamt, dem der Hochmeister des Deutschen Ordens vorstand, zu feiern. Am Ende bedankte sich der ebenfalls anwesende Dechant Adolf Valenta als sein Nachfolger ebenso wie wir bei „unserem“ Pater Frank für die mit der Pfarre gemeinsam zurück gelegte Wegstrecke als Substitut. Ein paar Monate waren geplant, drei Jahre sind es geworden … so ist das halt mit Provisorien ;-)

 

Ein wunderbares Fest, das bei einer zünftigen Agape seinen Ausklang fand


Adventkranzsegnung

In der Vorabendmesse zum 1. Adventsonntag feierte Dechant Mag. Adolf Valenta das erste mal den Gottesdienst mit uns. Am Beginn der Messfeier segnete er die zahlreichen mitgebrachten Adventkränze. Am Ende der Messe wurden ihm symbolisch die Schlüssel unserer Pfarrkirche überreicht. Wir freuen uns auf das gemeinsame Wirken!


Beauftragungsfeier der Diakonweihe-Kandidaten

Am Mittwoch, dem 28. November fand die Beauftragungsfeier der 15 Kandiaten für das ständige Diakonat mit Bischofsvikar Dariusz Schutzki in der Brunner Pfarrkirche statt. Unter den Kandiaten befand sich auch Edi Taufratzhofer aus unserer Pfarre. Wir gratulieren zu diesem Ereignis uns freuen uns auf die Diakonenweihe im Jahr 2020!


Adventkranzbinden

Auch heuer haben wir uns wieder in geselliger Runde, mit Keksen und Punsch, zum Binden unserer Adventkränze getroffen.

 

Vielen Dank an das Ehepaar Sieber, die mit viel Fachwissen und Geduld jedem von uns beim Basteln seines individuellen Adventkranzes geholfen haben.

 

Ein ganz besonderer Dank gilt auch den Bäckerinnen der ausgezeichneten Kekse.

Der Erlös aus den Spenden für die Kekse geht zu 100% an Aktion #keksehelfen der Caritas.


Ministranten- und Jungscharaufnahme

Am Christkönigssonntag, dem 25. November fand wieder eine Kindermesse mit der Aufnahme neuer Jungschar- und Ministrantenkinder statt. In der Predigt wurde anschaulich das Königtum Jesu den Kindern näher gebracht.


Erntedank 2018

Dankbar sein für alles was gut war und gut gegangen ist …

 

Weihbischof Dr. Franz Scharl feierte, assistiert von Hochmeister P. Frank Bayard OT, im Rahmen der Visitation mit der Pfarrgemeinde das diesjährige Erntedankfest. Das Wetter spielte mit und erlaubte einmal mehr die Segnung der Erntegaben auf dem Kirchenplatz.

 

Im Anschluss feierte die Gemeinde in einer bis auf den letzten Platz gefüllten Pfarrkirche in herzlicher Atmosphäre ein bunt gestaltetes Hochamt, welches vom Männergesangsverein MACH4 feinst musikalisch umrahmt war. Ein Fest für Augen und Ohren, dem die Anwesenheit von gleich zwei Exzellenzen etwas Besonderes verliehen hat.

 

Die Agape bot noch Gelegenheit, bei Speis und Trank und Plauderei das Fest fröhlich und entspannt ausklingen zu lassen …

 

Herzlicher Dank ALLEN, die durch ihre Spenden und ihr aktives Zu- und Mittun ERNTEDANK zu einem Fest für die mitfeiernden Menschen haben werden lassen